Domainumzug – was nun mit meinen Mails?

Allgemein

Provider zu teuer? Oder zu langsam? Nicht genug Features?

Okay, so ein Provider/Hoster ist schnell gewechselt. Doch was tun mit den ganzen eMails, welche noch beim alten Anbieter gehostet sind? Wie nimmt man die ganzen Postfächer mit, denn neben dem Posteingang sind da ja oft noch die „gesendeten Elemente“, die „Entwürfe“, der „Papierkorb“ und und und? Genau darum dreht sich dieser Blogbeitrag.

Der Umzug eines Mail-Postfaches mit IMAP, der Standard-Mail-Abruf heutzutage ist relativ einfach. Ich nehme mal nicht an, das dein Mailprovider ausschließlich POP3 anbietet. Alles was du im folgenden Tutorial brauchst ist eine funktionale Docker-Umgebung, wie du die erstellst, habe ich hier beschrieben.

Das Tool, was die all die ganze Arbeit abnimmt, lautet imapsync (kostenlos verfügbar). Natürlich steht es dir frei, das Tool auch dort herunterzuladen, selbst zu kompilieren oder das dort angebotene Online-Tool selbst zu nutzen.

Ich nutze für so vieles Docker, so auch hier. Alles was du brauchst sind die Server-Adressen deiner beiden Mail-Server und deren jeweiligen Login-Credentials. Dann startest du am besten ersteinmal einen Trockenlauf mit dem Tool, ohne das irgendwelche Daten tatsächlich kopiert werden.

$ docker run gilleslamiral/imapsync imapsync --dry \
--host1 MAIL-SERVERalt.de \
--user1 Mail@MAIL-SERVERalt.de \
--password1  "PASS_serverALT" \
--host2 MAIL-SERVERneu.de \
--user2 Mail@MAIL-SERVERneu.de\
--password2  "PASS_serverNEU"

Wenn o.a. Befehlszeile mit folgenden Worten endet:

...
Detected 0 errors

This imapsync is up to date. ( local 2.172 >= official 2.140 )( Use --noreleasecheck to avoid this release check. )
Homepage: https://imapsync.lamiral.info/
Exiting with return value 0 (EX_OK: successful termination) 0/50 nb_errors/max_errors PID 1
No log file because of option --nolog

…dann kannst du den Befehl ohne –dry im scharfen Modus durchlaufen lassen und dich entspannt zurücklehnen.

$ docker run gilleslamiral/imapsync imapsync \
--host1 MAIL-SERVERalt.de \
--user1 Mail@MAIL-SERVERalt.de \
--password1  "PASS_serverALT" \
--host2 MAIL-SERVERneu.de \
--user2 Mail@MAIL-SERVERneu.de\
--password2  "PASS_serverNEU"

Am Ende haben beide Server denselben Inhalt. Dann schaut das Ergebnis z.B. wie folgt aus:

...
++++ Statistics
Transfer started on                     : Monday  3 January 2022-01-03 13:34:52 +0000 UTC
Transfer ended on                       : Monday  3 January 2022-01-03 14:14:38 +0000 UTC
Transfer time                           : 2386.0 sec
Folders synced                          : 9/9 synced
Messages transferred                    : 17610
Messages skipped                        : 3
Messages found duplicate on host1       : 2
Messages found duplicate on host2       : 0
Messages found crossduplicate on host2  : 0
Messages void (noheader) on host1       : 1  in order to sync those 1 unidentified messages, add option --addheader
Messages void (noheader) on host2       : 0
Messages found in host1 not in host2    : 0 messages
Messages found in host2 not in host1    : 2 messages
Messages deleted on host1               : 0
Messages deleted on host2               : 0
Total bytes transferred                 : 358317689 (341.718 MiB)
Total bytes skipped                     : 25951 (25.343 KiB)
Message rate                            : 7.4 messages/s
Average bandwidth rate                  : 146.7 KiB/s
Reconnections to host1                  : 0
Reconnections to host2                  : 0
Memory consumption at the end           : 243.5 MiB (started with 167.2 MiB)
Load end is                             : 4.12 4.79 5.35 8/1188 on 4 cores
CPU time and %cpu                       : 238.67 sec 10.0 %cpu 2.5 %allcpus
Biggest message transferred             : 6226449 bytes (5.938 MiB)
Memory/biggest message ratio            : 41.0
Start difference host2 - host1          : -17611 messages, -358435797 bytes (-341.831 MiB)
Final difference host2 - host1          : -1 messages, -118108 bytes (-115.340 KiB)
The sync looks good, all 17610 identified messages in host1 are on host2.
There are 1 unidentified messages (usually Sent or Draft messages). To sync them add option --addheader
The sync is not strict, there are 2 among 17612 identified messages in host2 that are not on host1. Use --delete2 and sync again to delete them and have a strict sync.
Detected 0 errors

This imapsync is up to date. ( local 2.172 >= official 2.140 )( Use --noreleasecheck to avoid this release check. )
Homepage: https://imapsync.lamiral.info/
Exiting with return value 0 (EX_OK: successful termination) 0/50 nb_errors/max_errors PID 1
No log file because of option --nolog

Selbst die Willkommens-Mail auf dem neuen Mail-Server wurde erkannt und es erfolgt auch gleich der Hinweis, mit welcher Option man die ggf. auf den alten Server kopieren könnte. Denn IMAPSYNC macht, was es soll, es synchronisiert zwischen 2 Servern – sprich in beide Richtungen, wenn man das möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.